Kunst- & Kulturdrehscheibe

Kultur gestalten & Menschen entfalten

Die KuGeMENE versteht sich als Akteurin, die verschiedene Themen, Ebenen, Menschen und Lebensbereiche zusammenbringt. Dies führt zu einer Melange aus Kunst & Kultur zwischen Genie und Wahnsinn.

“Wir haben zu oft und zu lange in den Himmel gekuckt, von anderen Welten geträumt und komplett darauf vergessen, was in unserer nächsten Umgebung passiert und möglich ist.”

ein Gast des Hostels.

Konkret verknüpft die KuGeMENE lokale, nationale und internationale Netzwerke aus der Kunst- und Kulturszene mit dem Zweck, in St. Nikolai im Sausal bzw. in der LEADER-Region Südweststeiermark und im benachbarten Schilcherland neue Impulse im Kunst und Kulturbereich zu setzen und dabei Bestehendes nicht zu vergessen. Dabei spielen sowohl Tradition wie auch (Post-)Moderne eine große Rolle. Dazu gehört die Verknüpfung alter Handwerkskunst sowie bäuerliche Tätigkeit mit aktuellen Technologien und neuen Medien. Die organisierten Formate reichen vom Schaffen bis hin zu Konsumieren: egal ob Theater, Konzerte, Film, Radio, Diskussionen, Perfomances oder dem selbst entwickelten Format KünstlerInnen-Kolonie. Einen Schwerpunkt setzt KuGeMENE dabei auf Geschlechterfragen (z.B. die Rollenbilder von Männer und Frauen) und intergenerationelle Aspekte und spricht damit insbesondere Frauen, die Jugend und ältere Menschen an.

“Elementarer Teil unserer Kultur ist auch das Grundprinzip der Toleranz.”

– Otto Schily.

Die KuGeMENE versteht den Kulturbegriff dabei sowohl als praktisch wie auch gesellschaftspolitisch und sie verknüpft Spaß mit Ernst. Ebenso wird Kunst- und Kultur nicht isoliert von anderen Themen betrachtet: das (Alltags-)Leben im ländlichen Raum gehört ebenso zu den Querschnitten der KuGeMENE wie auch die regionalwirtschaftliche Entwicklung der Region, Fragen der Gesundheit und die sozial-ökologische Nachhaltigkeit. Sowohl lokale Kulturschaffende sollen angesprochen werden und die Bevölkerung in den Regionen davon profitieren und mit nationalen und internationalen KünstlerInnen vernetzt werden.

Die Ziele der KuGeMENE ist die Verknüpfung der Regionen um Leibnitz und Deutschlandsberg, Graz sowie den Balkan (Slowenien und Kroatien).